Bunte Projekte

 


Martina Bodenmüller

Diplom-Pädagogin
Gestaltungs-Sozialtherapeutin
wissenschaftliche Autorin

 

Startseite

Projekte

Konzepte

Fortbildungen

Aktionen - Events

Veröffentlichungen

Infos

Über mich

Impressum



Kontakt:

Bunte Projekte
Martina Bodenmüller
Neue Str. 7
35396 Gießen
0641 / 9718031
info@bunte-projekte.de
www.bunte-projekte.de

Letzte Aktualisierung:
Mai 2015


Bisherige Veröffentlichungen

2015

Grenzen setzen in der therapeutischen Arbeit - was will ich zulassen? In ergopraxis 2015; 8(03) (S.46-48) Vorschau oder Kauf Artikel / Heft beim Thieme-Verlag
Cover Ergopraxis 3/215

2012

Hunde auf der Straße - Gefährten für wohnungslose Menschen. In: Buchner-Fuchs, Jutta und Rose, Lotte (Hrsg.): Tierische Sozialarbeit. Ein Lesebuch für die Profession zum Leben und Arbeiten mit Tieren, Wiesbaden (S.201-124)

Buch Tierische Sozialarbeit

2007

"Andres leben - anders arbeiten" - Alternativen zur Erwerbslosigkeit. In: Trägerverein "Aufbruch - anders besser leben" e.V. (Hrsg.): Anders besser leben - aber wie? Ein Reiseführer in eine zukunftsfähige Lebensweise, Bandau (S. 156 - 158)

2007

Perspektiven jenseits der Straße - Streetwork mit wohnungslosen Jugendlichen und jungen Erwachsenen. In: Treberhilfe Dresden (Hrsg.): News Jumbo, Ausgabe 19 / April 2007 (S. 32-35)

2004

Kunst- und Kulturprojekte mit Erwerbslosen. In: SOZIALEXTRA 12/2004 (S. 18-23) (steht zum Download zur Verfügung)

2004

Arbeitsloseninitiativen geben nicht auf. Auswirkungen von "Hartz" und "Agenda 2010" auf die Arbeit mit Erwerbslosen. In: SOZIALEXTRA 1/2004 (S. 10-15); zusammen mit Peter Diegel-Kaufmann (steht zum Download zur Verfügung)

2003

Streetwork und Überlebenshilfen Entwicklungsprozesse von Jugendlichen aus Straßenszenen. Beltz-Verlag Weinheim, Berlin, Basel; zusammen mit Georg Piepel (356 Seiten, 22,90 €) - kann direkt bestellt werden

Buchcover "Streetwork und Überlebenshilfen"

2002

Streetwork in der Wohnungslosenhilfe: Klientel, Qualitätsstandards, Dokumentation. In: Berthold, Martin (Hrsg.): Wohnungslosenhilfe: Verbindlich verbunden! Kooperationen - Verbundsysteme - Bündnisse. Heft 51 - Reihe Materialien zur Wohnungslosenhilfe, Bielefeld (S.335-348)

2002

Perspektiven trotz Erwerbslosigkeit? Arbeitsloseninitiativen gehen mit Kulturprojekten "neue Wege". In SOZIALEXTRA  7-8/2002 (S.22-26)

2002

Wenn Jugendliche auf der Straße erwachsen werden... Entwicklungsverläufe und Zukunftsperspektiven wohnungsloser Jugendlicher - die Aufgaben der Jugendhilfe. In: SOZIALEXTRA 2-3/2002 (S.26-31)

Buchcover "Mädchen auf der Straße"

2001

Auf der Straße leben - zur Lebenssituation wohnungsloser Mädchen und den Konsequenzen für die Jugendhilfe. In: Burglinde Retza / Monika Weber (Hrsg.): Mädchen auf der Straße - im Blick von Jugendhilfe, Forschung und Mädchenarbeit, IGFH-Eigenverlag Frankfurt am Main (S.77-118) (zu bestellen beim IGFH-Eigenverlag: www.igfh.de)

2001

Zwischen Arbeit und Privatleben. Einmal SozialarbeiterIn - immer SozialarbeiterIn? Grenzen setzen in der Sozialen Arbeit. In: SOZIALEXTRA 4/2001 (S. 12-16) (steht zum Download zur Verfügung)

2000

Jugendliche auf der Straße - Zugangs- und Hilfemöglichkeiten von Streetwork. In: Peter Hinz, Titus Simon, Theo Wollschläger (Hrsg.): Streetwork in der Wohnungslosenhilfe, Schneider Verlag Hohengehren (S. 70-83); zusammen mit Georg Piepel (zu bestellen beim Schneider-Verlag Hohengehren, www.schneider-verlag.de)

Buchcover "Streetwork in der Wohnungslosenhilfe"

1998

Mädchen auf der Straße - eine Lebenssituation in extremer Armut. In: Forum Erziehungshilfen 1/98 (S.11-17)

1998

Streetwork schafft Wohnprojekte für Punks - Gefährden Wohnhilfen den Streetwork-Ansatz? In: SOZIALEXTRA 5/98 (S.11-13); zusammen mit Georg Piepel  

1998

Was nun? Wohnungslose Mädchen und junge Frauen - Lebenssituation, Erfahrungen und Hilfemöglichkeiten. In: Forum Frau und Gesellschaft 3/98 (S.12-22)  

1998

Die Szene wird zur Ersatzfamilie. Wohnungslosigkeit von Mädchen und jungen Frauen - Lebenssituation und Erfahrungen von Mädchen auf der Straße. In: SOZIALEXTRA 9/98 (S.5-7)

Buchcover "Auf der Straße leben"

1996

Mädchen und junge Frauen ohne Wohnung - eine Herausforderung an die Jugendhilfe. In: Jugendhilfe 1/96 (S.35-46)

1995

Auf der Straße leben. Mädchen und junge Frauen ohne Wohnung, Lit-Verlag Münster (3. unveränderte Auflage, letzte Aktualisierung 2000; 168 Seiten 12,90 €) - kann direkt bestellt werden)

1994

Innenleben; Zwischen Arbeitswut und Größenwahn - der ganz-normale Wahnsinn in der Sozialpädagogik. Beide in: Frauen unterm Tisch - lauter Frauen Arbeit, Unrast-Verlag Münster (S.105-122; 123-128)