Bunte Projekte

 


Martina Bodenmüller

Diplom-Pädagogin
Gestaltungs-Sozialtherapeutin
wissenschaftliche Autorin

 

Startseite

Projekte

Konzepte

Fortbildungen

Aktionen - Events

Veröffentlichungen

Infos

Über mich

Impressum



Kontakt:

Bunte Projekte
Martina Bodenmüller
Neue Str. 7
35396 Gießen
0641 / 9718031
info@bunte-projekte.de
www.bunte-projekte.de

Letzte Aktualisierung:
November 2015


Kunstwerke aus Naturmaterial uns Zivilisationsmüll

Mitmachaktion und Ausstellung beim Kunstspektakulum Fluss mit Flair 2015


Wozu kann eine ausrangierte Fernbedienung verwendet werden? Wie weich sich diese Hasenwolle anfühlt. Und was ist dieses komische Ding mit den Kabeln? Allein die Vielfalt der Materialien regte viele Kinder und Jugendlichen zum Mitmachen an, die sich aus den bereitgestellten Werkstoffen etwas aussuchten und damit künstlerisch experimentierten. So war der Mitmach-Tisch, der zusammen mit der Arbeitsloseninitiative Gießen e. V. an deren Künstlerstand beim Kunstspektakulum Fluss mit Flair 2015 angeboten wurde, fast durchgehend besetzt - insbesondere von jungem Publikum.

Die Werkstoffe waren nicht rein zufällig zusammengestellt, sondern bewusst ausgewählt. Inspiriert durch das Motto "kontraSTREICH" wählten wir zwei kontrastreiche Materialiengruppen: Einerseits möglichst roh belassene Naturmaterialien wie Stöcke, rohe Wolle, Muscheln oder Zapfen, und andererseits Zivilisationsmüll: ausrangierte Elektrogeräte und -bauteile, Teile alter Küchengeräte, Kabel, CDs, Isolier- und Gartenschläuche und vieles mehr. Und auch zum Verbinden der Elemente wurden in erster Linie einfache Materialien gewählt und auf Werkzeuge, die Strom benötigen, verzichtet.

Mitmachaktion bei Fluss mit Flair 2015  Mitmachaktion Fluss mit Flair 2015  Mitmachaktion bei Fluss mit Flair 2015

Dadurch konnten die Teilnehmer/innen die Erfahrung machen, dass vieles mit einfachen Mitteln restauriert oder repariert werden kann, ohne das direkt etwas neues gekauft werden muss. Die praktische Erfahrung, Gegenstände in einen neuen Zusammenhang zu stellen und damit Altes aufzuwerten war für viele spannend. Ein solcher Perspektivwechsel hat nicht nur handfesten Nutzen, sondern kann auch im übertragenen Sinne für das eigene Leben hilfreich sein, wenn es darum geht, ungewöhnliche Lösungen und Wege einzubeziehen und einzuschlagen - es kann ein kontraSTREICH sein.  

Mitmachaktion bei Fluss mit Flair 2015  Mitmachaktion bei Fluss mit Flair 2015  Mitmachaktion Fluss mit Flair 2015

Am Stand der Arbeitsloseninitiative zeigten außerdem Erwerbslose ihre Kunstwerke, die im Atelier der ALI entstanden. Dies waren ebenfalls unter anderem mit Natur- und Recyclingmaterial erarbeitete Figuren. In mehreren Arbeitsgruppen entstanden verschiedenen Kunstwerke und wurden Natur und Technik und die daraus entstehenden Probleme miteinander in Verbindung und in Kontrast gebracht.

Kunstwerk Fluss mit Flair 2015  Kunstwerk Fluss mit Flair 2015  Kunstwerk Fluss mit Flair 2015  Kunstwerk Fluss mit Flair 2015

Weitere Bilder dieser Werke und von der Aktion sind auf der Seite der Arbeitsloseninitiative Gießen e. V. zu sehen. 

 

Weitere Projekte mit Recycling- und Restmaterialien: 

Auf dieser Seite:
Projekt: Recycling-Skulpturen: Integrativer Workshop zum Thema "Armut und Reichtum"
Projekt: Mein Traum-Stuhl mit Schüler/innen
Fortbildung: Holzskulpturen zum Thema Teamarbeit für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen im Stadtteil
Fortbildung: Kunst im Quartier

www.bunte-projekte.de - Mitmachkunst - zum Seitenanfang