Bunte Projekte

 


Martina Bodenmüller

Diplom-Pädagogin
Gestaltungs-Sozialtherapeutin
wissenschaftliche Autorin

 

Startseite

Projekte

Konzepte

Fortbildungen

Aktionen - Events

Veröffentlichungen

Infos

Über mich

Impressum



Kontakt:

Bunte Projekte
Martina Bodenmüller
Neue Str. 7
35396 Gießen
0641 / 9718031
info@bunte-projekte.de
www.bunte-projekte.de

Letzte Aktualisierung:
September 2014


Erwerbslosen-Theater

Arbeitsbedingungen und Vorurteile im szenischen Spiel

TheaterszeneTheater und szenisches Spiel bieten die Möglichkeit, mit den eigenen Themen an die Öffentlichkeit zu gehen, ein Publikum zu erreichen und zu sensiblisieren. Gleichzeitig bietet das Spielen vielfältige Möglichkeiten des Ausprobierens und des Rollen- und Perspektivwechsels.

Zum 25-jährigen Jubiläum der Arbeitsloseninitiative Gießen e. V. entwickelten Ehrenamtliche und Projektteilnehmer/innen aus der ALI das Theaterstück "ASSI-TV". Diskussionen um menschenunwürdige Arbeitsbediungungen und Niedriglohn, Massenentlassungen und die gesundheitlichen Folgen von Erwerbslosigkeit bildeten dabei den Hintergrund. Wer entlassen wird, fühlt sich selbst oft als Versager und bekommt von außen noch einen Stempel "Faulenzer" aufgedrückt. Dies wollten die Darsteller/innen in ihrem Stück vermitteln.

Im Stück "ASSI-TV" spielten 10 Erwerbslose Rollen als Chef, Arbeitnehmer/in, Arbeitslose oder TV-Moderatorin. Die Methode des szenischen Spiels bot ihnen Möglichkeiten, eine bekannte Rolle auszugestalten oder in eine neue Rolle zu schlüpfen. Hinter dem Schutz einer Rolle konnte mit dieser experimentiert werden: wie fühle ich mich als Entlassener, als Chefin, als Moderatorin? Das Spielen hat allen Beteiligten großen Spaß gemacht, das Auftreten auf der Bühne war aber auch eine Herausforderung. Am Ende waren alle stolz über die gemeinsam gemeisterte Leistung, den vielen Beifall und die positiven Rückmeldungen.

Theaterarbeit fördert verschiedenste Fähigkeiten wie Sprechen, Ausdruck und Bewegung. Sie bietet die Möglichkeit, das eigene Ausdruckspotential zu erforschen und vermittelt einen spielerischer Zugang zu Körpersprache, Auftreten und Wirkung. Gleichzeitig wird mit dem Auftritt das Sprechen vor Gruppen und Präsentieren der eigenen Person geübt und praktiziert. All das ist für Erwerbslose nicht selbstverständlich, denn ihnen werden solche Möglichkeiten oft vorenthalten. Stehen sie dann vor einer Situation, in der sie sich selbst darstellen sollen, wie zum Beispiel im Vorstellungsgespräch, tritt Angst in den Vordergrund. Im Rahmen von Theaterarbeit kann die Ängste vor dem Auftreten thematisiert und das Sprechen vor Gruppen geübt werden.

Gleichzeitig bietet die Theateraufführung die Möglichkeit, die eigenen Interessen und Belange an die Öffentlichkeit zu bringen, und mit dem Medium des Theaters Forderungen deutlich zu machen. Das Theaterstück "ASSI-TV" wurde nach der Erstaufführung noch mehrmals nachgefragt und auf Fachtagen, öffentlichen Veranstaltungen und Festivitäten aufgeführt. So gastierten wir 2012 beim Jahresempfang der Liga der freien Wohlfahrtspflege in Lich und beim Caritassonntag in Lich, 2013 in Hofgeismar bei einer Fachtagung des hessischen Sozialministeriums, 2014 bei der DGB Maiveranstaltung in Gießen und auf der Synode der evangelischen Kirche von Hessen und Nassau in Frankfurt.

Theateraufführung Hofgeismar  Auftritt am 1. Mai 2014

Weitere Informationen zum Thema Erwerbslosigkeit

Auf dieser Seite:
Arbeitslosigkeit (Themeninfo)

Theaterprojekte
Projekt: Puppenbau und Puppentheaterspiel
Projekt: Film- und Theaterprojekt zu Georg Büchner
Projekt: Maskenbau und szenisches Spiel

Weitere Projekte mit Erwerbslosen:
Projekt: Mit Kreativität und Eigeninitiative zum Wiedereinstieg in das Berufsleben - Leitfaden für Kulturprojekte
Projekt: Hörspiel Soziale Gerechtigkeit und Hartz IV
Projekt: Gips-Workshop zu beruflichen Wünschen und Perspektiven
Projekt: Arbeitslosigkeit als Spiel
Projekt: Ein Denkmal für Tile Kolup - Fliesen-Mosaik-Projekt
Projekt: Anders leben - anders arbeiten
Projekt: Haus der Solidarität
Auf der Seite Veröffentlichungen finden Sie weitere Artikel zum Thema Erwerbslosigkeit.

Auf anderen Seiten:

Förderverein gewerkschaftliche Arbeitslosenarbeit e.V.: http://www.erwerbslos.de
Anti-Hartz-Bündnis: http://www.anti-hartz.de/
Sozialhilfeberatung Tacheles: http://www.tacheles-sozialhilfe.de/
Bundesarbeitsgemeinschaft Prekäre Lebenslagen e.V.: http://www.bag-shi.de/
Arbeitnehmerkammer Bremen: http://www.arbeitnehmerkammer.de

Weitere Projekte finden Sie auf der Seite Projekte.

www.bunte-projekte.de - Maskenbau und szenisches Spiel - zum Seitenanfang